Sprechzeiten

Mo 08:00 - 12:00 & 14:00 - 20:00
Di 08:00 - 12:00 & 14:00 - 20:00
Mi 08:00 - 15:00
Do 07:30 - 12:00 & 14:00 - 20:00
Fr 07:30 - 12:00

Anschrift

Zahnarztpraxis St. Arnold
Dr. René Kurowski
Dr. Doris Steven
48485 Neuenkirchen
Fon 059 73 / 900 709

info@zahnarztpraxis-st-arnold.de

High-Tech

Das Herzstück unserer Praxis ist unsere Kompetenz. Modernste Diagnose- und Behandlungs­geräte sind dazu eine sinnvolle Ergänzung.

Air-Flow®-Pulverstrahlgerät

Im Rahmen einer professionellen Zahnreinigung verwenden wir zur Entfernung von bakteriellen Belägen und Auflageverfärbungen (z.B. durch Nikotin, Kaffee, Rotwein und Tee) ein modernes, hocheffektives Pulverstrahlgerät. Dieses bildet einen präzisen Sprühstrahl aus einem Gemisch aus Pulver, Luft und Wasser. Das Reinigungspulver basiert auf Glycin, einer natürlichen Aminosäure.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

Airflow Gerät
  • Selbst an schwer zugänglichen Stellen werden hartnäckige bakterielle Beläge wirkungsvoll entfernt. Zähne mit Auflageverfärbungen durch Nikotin, Kaffee, Rotwein oder Tee, etc. werden durch die Air-Flow®-Methode wieder sauber und erscheinen heller.
  • Die Air-Flow®-Methode schont die Zähne vor starker Aufrauung und Substanzverlust. Das Reinigungspulver poliert die Zahnoberflächen und entfernt nur, was weg muss: Zahnbelag.

CAD / CAM-Zahntechnik - Präzisionsfertigung statt Handarbeit im Dentallabor

Unter CAD / CAM-Zahntechnik versteht man die computergestützte Konstruktion (Computer Aided Design = „CAD“) und Herstellung (Computer Aided Manufacturing = „CAM“) von Zahnersatz.

Und so funktioniert das CAD/CAM-Verfahren:

  1. Nach der Präparation (= Beschleifen) der zu versorgenden Zähne werden auf der Basis von Abdrücken zunächst Gipsmodelle hergestellt.
  2. Die Modelle werden mit einem 3D-Scanner erfasst, der die gewonnenen Daten an einen Computer weitergibt. Eine intelligente CAD/CAM-Software errechnet daraus wiederum eine dreidimensionale grafische Darstellung des Gebisses bzw. der beschliffenen Zähne.
  3. Anhand dieser Grafik „modelliert“ ein erfahrener Zahntechniker am Monitor des Computers virtuell den gewünschten Zahnersatz (z.B. Krone, Brücke, Inlay, etc.) oder die Komponenten prothetischer Versorgungen (Kronen- bzw. Brückengerüste, Implantatzubehör).
  4. Die Konstruktionsdaten werden an eine vernetzte Fräseinheit übertragen, die das Werkstück vollautomatisch und absolut präzise aus einem Block Hochleistungskeramik herausarbeitet.
  5. Handelt es sich bei dem CAD/CAM-Werkstück zunächst nur um ein Kronen- oder Brücken-gerüst, erfolgt nach dem Fräsvorgang des Rohlings noch dessen Verblendung: Von Hand werden keramische Massen in der individuellen Zahnfarbe des Patienten in mehreren Schichten aufgetragen, detailgenau ausgearbeitet und anschließend aufgebrannt.
    Eine nachträgliche Verblendung hat den ästhetischen Vorteil einer schmelzähnlichen Transluzenz (dem natürlichem Zahnschmelz vergleichbare Lichtdurchlässigkeit).
  6. Die zu versorgenden Zähne und der neue Zahnersatz werden durch adhäsive Verbundtechnik fest und dauerhaft mit einander verklebt.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • QUALITÄT - Das computergestützte Fräsen aus einem kompakten Materialblock garantiert eine konstant hohe Qualität und Passgenauigkeit von individuellem Zahnersatz.
  • HALTBARKEIT - Vollkeramischer Zahnersatz wird durch ein spezielles Verfahren mit dem Zahn verklebt; die Haftung ist höher als bei der herkömmlichen Befestigung mit Hilfe von Zement
  • VERTRÄGLICHKEIT - Vollkeramik ist metallfrei und daher allergieneutral, außerdem isoliert sie den Zahn hervorragend gegenüber Hitze- und Kältereizen.
  • REPRODUZIERBARKEIT - Da der elektronische Datensatz gespeichert bleibt, bestünde im Reparaturfall sogar die Möglichkeit, identische Teile neu zu fräsen.
  • UNÜBERTROFFENE ÄSTHETIK - Zahnersatz aus Vollkeramik wirkt täuschend echt.

Digitales Röntgen - Reduzierte Strahlenbelastung

Sorgfältige Diagnostik ist die wichtigste Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung. Deshalb ist unsere Praxis mit modernster, digitaler Röntgentechnologie ausgestattet.

Digitales Röntgen stellt eine Weiterentwicklung der herkömmlichen analogen Systeme dar. Anstelle eines konventionellen Röntgenfilms wird hierbei eine sog. Speicherfolie belichtet. Dieses sensible Speichermedium wird in einem hochmodernen Röntgenscanner ausgelesen, welcher die Daten innerhalb weniger Sekunden an einen Rechner übermittelt. Eine spezielle Software verarbeitet diese Informationen dann zu einem digitalen (Röntgen-)Bild.

Digitales Röntgen Gerät

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • SCHONEND. Weil Speicherfolien viel empfindlicher auf Röntgenstrahlen reagieren als ein klassischer Röntgenfilm, benötigt digitales Röntgen nur einen Bruchteil der Strahlendosis herkömmlicher Systeme. Im Vergleich zum analogen (konventionellen) Verfahren ist die Strahlenbelastung für unsere Patienten deshalb wesentlich geringer.
  • SCHNELL. Die Aufnahmen liegen sofort vor und müssen nicht erst entwickelt werden. Die digitale Vernetzung unserer Praxis erlaubt es, die Röntgenbilder ohne Zeitverzögerung in jedem Behandlungsraum aufzurufen. Bei Bedarf können digitale Röntgenbilder zur Klärung bestimmter fachlicher Fragen einfach und schnell per E-Mail an mit behandelnde Ärzte versendet werden.
  • PRÄZISE. Digitale Bilder sind qualitativ besser und lassen sich zudem am Computer bearbeiten (Helligkeit, Kontrast, etc.) bzw. vergrößern. Unsere innovative Röntgensoftware ermöglicht es sogar, Längenmessungen (z.B. für eine Implantatplanung) durchzuführen.
  • UMWELTFREUNDLICH. Digitale Röntgentechnik vermeidet den Anfall von Verbrauchs- bzw. Sondermüll, da sie ohne aufwändig (u. a. in Bleifolie) verpackte Röntgenfilme und giftige Entwicklerchemikalien auskommt.

Elektrometrische Wurzellängenmessung

Die Kenntnis der exakten Wurzelkanallänge ist die Voraussetzung für alle nachfolgenden Arbeitsschritte (Aufbereitung und Füllung) und letztlich auch für den Erfolg einer Wurzelkanalbehandlung. Da der Wurzelkanal vollständig bis zur Wurzelspitze behandelt werden muss, eine herkömmliche Röntgenaufnahme aber lediglich ein zweidimensionales Bild liefert, auf welchem das Ende eines Wurzelkanals nicht immer eindeutig erkennbar ist, verwenden wir ein elektrometrisches Längenmessgerät. Dieses ermöglicht eine sehr genaue Bestimmung der Wurzelkanallänge durch eine hochpräzise Messung des elektrischen Widerstandes und erspart Ihnen zudem einen Teil der Röntgenaufnahmen.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Höhere Präzision im Vergleich zur herkömmlichen, radiologischen Längenbestimmung
  • Höhere Erfolgsprognose der Therapie
  • Strahlenschutz, da auf einen Teil der Röntgenaufnahmen verzichtet werden kann

Lachgasgerät

Nach wie vor haben viele Menschen Angst vor dr zahnärztlichen Behandlung. Die meisten von ihnen fürchten sich vor allem vor Schmerzen. Deshalb bieten wir in unserer Praxis Kindern und Erwachsenen eine schonende Möglichkeit, die Zahnarztbehandlung entspannt und angstfrei zu erleben – die Lachgassedierung. Lachgas wird über eine kleine Nasenmaske verabreicht und entfaltet bereits nach wenigen Atemzügen seine Wirkung.

Lachgas-Gerät

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Schonende Beruhigung innerhalb kürzester Zeit!
  • Keine Angst mehr vor Spritzen und vor der Behandlung!
  • Reduziertes Schmerzempfinden!
  • Stark minimierter Schluck- und Würgereiz!
  • Verkehrstüchtig nach 15 Minuten!
  • Ideal auch für Kinder!
  • Weniger belastend als eine Vollnarkose, kein Bewusstseinsverlust!

Mehr Informationen zum Thema „Lachgassedierung“ finden Sie hier.

Intraorale Kamera

Die eigenen Zähne und die Mundhöhle im Detail und aus der Nähe betrachten – was bislang dem Zahnarzt vorbehalten war, ist nun auch für die Patienten möglich. Mit unserer intraoralen Kamera zeigen wir Ihnen Ihre Zähne so, wie wir sie sehen können. Das High-Tech Instrument besitzt ungefähr die Größe einer elektrischen Zahnbürste und kann jeden Winkel Ihres Mundes aufnehmen. Die hochauflösenden Bilder werden gleichzeitig auf einen Bildschirm am Behandlungsstuhl übertragen, wo sie vergrößert zu sehen sind.

Intraorale Kamera

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Mit der intraoralen Kamera können Sie Ihre Zähne bzw. Ihr Zahnfleisch aus der Perspektive betrachten, die normalerweise nur wir in Augenschein nehmen können.
  • Befunde werden für den Patienten nachvollziehbar. Präzise Bilder helfen, die vom Zahnarzt vorgeschlagene Therapie zu verstehen und schaffen Transparenz.
  • Die Bilder können via Internet direkt in ein Dentallabor gesendet werden, um z.B. einen Zahntechniker bei der Gestaltung eines ästhetisch anspruchsvollen Zahnersatzes zu unterstützen.
  • Durch die starke Vergrößerung der Mundkamera können auch schwierige Diagnosen wie kleinste Defekte leichter gestellt werden.

Laser bei der Wurzelkanalbehandlung

Das Ziel einer Wurzelkanalbehandlung – Keimfreiheit der Wurzelkanäle – ist durch konventionelle Maßnahmen wie desinfizierende Spülungen nicht immer zu erreichen. Das komplexe, verzweigte Wurzelkanalsystem bietet Bakterien ein optimales Refugium. Einige Bereiche sind mit den klassischen Möglichkeiten der Endodontie (Aufbereitung, Spülung mit chemischen Desinfizienzien) schwierig oder u. U. gar nicht zugänglich. Die unvollständige Entfernung von organischem Material und Bakterien stellt den Hauptgrund für einen Behandlungsmisserfolg dar. Deshalb setzen wir unterstützend einen Laser ein, welcher die Entfernung von Bakterien auch an den Stellen ermöglicht, die mit anderen Instrumenten nicht erreicht werden können.

Lasergerät

Die keimabtötende Wirkung von Laserlicht beruht auf der direkten zerstörenden Wirkung des Lichts bei Absorption durch die Bakterien oder auf einer thermisch denaturierenden Wirkung. Der Vorteil des Lasers gegenüber klassischen Spüllösungen beruht auf einer deutlich höheren Durch­dringungs­möglichkeit des energiereichen Lichts bis in tiefere Schichten des Wurzelkanaldentins hinein. Während chemische Spüllösungen nur bis in eine Tiefe von ca. 0,1 mm wirken, ist bei der Anwendung eines Diodenlasers noch in 1 mm Tiefe eine bakterizide Wirkung nachweisbar.

Lupenbrille

Ganz gleich, ob unsere Patienten mit einer Füllung, einer Krone oder einem Implantat versorgt werden müssen: Zahn­medizin ist Präzisionsarbeit.
Da die Sehkraft des mensch­lichen Auges oftmals nicht ausreicht, feinste Strukturen der Zähne und des Zahn­fleisches zu erkennen, kommen in unserer Praxis bei vielen Be­hand­lungen moderne Lupen­brillen mit mehrfacher Ver­größ­erung zum Ein­satz. Sie er­mög­lich­en eine starke Ver­größ­erung (und Aus­leuch­tung) der be­trof­fenen Struk­turen und gewähr­leisten so eine exakte Therapie­planung und -durch­führung. Auch im Bereich Diag­nostik ist dieses Hilfs­mittel von großem Nutzen.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

Lupenbrille!!
  • Krankhafte Befunde werden seltener übersehen
  • Qualitätssteigerung dank höchster Präzision bei feinen Arbeiten
  • Hohe Passgenauigkeit von Zahnersatz und Füllungen
  • Die optische Vergrößerung des Arbeitsfeldes ermöglicht v. a. bei chirurgischen Eingriffen ein sorgfältiges und gewebeschonendes (minimalinvasives) Vorgehen. Sie profitieren davon durch weniger Begleiterscheinungen und eine oftmals schnellere Heilung

Maschinelle Wurzelkanalaufbereitung

Ein Hauptziel der Wurzelkanalbehandlung ist die möglichst vollständige Entfernung von erkranktem Gewebe und Bakterien aus den Wurzelkanälen. Für diesen Arbeitsschritt, die sog. „Aufbereitung", setzen wir ein modernes, maschinell betriebenes Feilensystem ein. Diese hochflexiblen Feilen passen sich den schwierigen anatomischen Verhältnissen der oft filigranen und stark gekrümmten Wurzelkanäle optimal an. Durch elektronische Kontrolle des Drehmoments wird zudem das Risiko einer Instrumentenfraktur herabgesetzt.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

Wurzelkanalaufbereitung
  • Höhere Präzision und somit höhere Erfolgsquote im Vergleich zu herkömmlichen Verfahren
  • Für Patienten angenehmer als die herkömmliche Behandlung mit Handinstrumenten
  • Optimale Hygiene durch Verwendung steriler Einmalinstrumente
  • Minimierung des Risikos einer Instrumentenfraktur
  • Minimierung des Risikos einer Wurzelperforation
  • Deutliche Verkürzung der Behandlungsdauer

Ultraschall-Parodontitisbehandlung

Ziel einer Parodontitisbehandlung ist die Entfernung bakterieller Beläge und Ablagerungen von den empfindlichen Zahnhälsen bzw. Zahnwurzeln. Bei der herkömmlichen Vorgehensweise geschieht dies manuell und rein mechanisch mit sogenannten Küretten (speziellen Handinstrumenten). Wir unterstützen diesen Behandlungsschritt mit moderner Ultraschalltechnik. Die Schwingungen der Ultraschallwellen zerkleinern die hartnäckigen Beläge auf der sichtbaren Zahnkrone und in den Zahnfleischtaschen. Dadurch können diese Beläge schmerzarm abgelöst und entfernt werden.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

Platzhalter-Grafik
  • Durch den zusätzlichen Einsatz von Ultraschallwellen erfolgt die Reinigung effizienter, gewebeschonender und sanfter. Ultraschalltechnik ist einer der Gründe dafür, dass die Parodontitisbehandlung heute deutlich angenehmer ist als noch vor wenigen Jahren.
  • Dank der grazilen Ultraschall-Ansätze gelingt es mühelos, auch schwer zugängliche Areale der Wurzeln optimal zu bearbeiten.

Schöne und gesunde Zähne sind keine Frage des Alters

Unser Info-Service für Sie! Lesen Sie aktuelle News oder empfohlene Beiträge zu unseren Leistungen.

Plus

Implantate

Von der Einzelzahnversorgung bis zum zahnlosen Kiefer - wir bieten Ihnen individuelle Implantatlösungen an, die Ihnen Komfort und Ästhetik auf lange Sicht bringen.

Plus

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf unserer Facebookseite und hinterlassen Sie uns ein Like.

Plus

Prophylaxe

Zähne benötigen - um gesund zu bleiben - regelmäßige, intensive Pflege. Besonders wichtig ist die häusliche Pflege mit Zahnbürste und Zahnseide, wozu wir Ihnen detaillierte Anweisung geben.