Sprechzeiten

Mo 08:00 - 12:00 & 14:00 - 20:00
Di 08:00 - 12:00 & 14:00 - 20:00
Mi 08:00 - 15:00
Do 07:30 - 12:00 & 14:00 - 20:00
Fr 07:30 - 12:00

Anschrift

Zahnarztpraxis St. Arnold
Dr. René Kurowski
Dr. Doris Steven
48485 Neuenkirchen
Fon 059 73 / 900 709

info@zahnarztpraxis-st-arnold.de

Prophylaxe

Fluoridierungsschienen

Fluoridierungsschiene

Fluoridierungsschienen sind individuell für Ihr Gebiss angefertigte, flexible Zahnschienen aus transparentem Kunststoff. Sie werden nach Abformung Ihres Ober- und Unterkiefers jeweils passgenau auf einem Gipsmodell in einem zahntechnischen Labor hergestellt und dienen als Medikamententräger für spezielle Fluoridierungsmittel. Durch eine individuelle Schiene wird die präzise Platzierung fluoridhaltiger Gele (wie z. B. Elmex Geleé®) an Stellen mit erhöhtem Kariesrisiko, wie z. B. in den Zahnzwischenräumen ermöglicht.

Kariesvorbeugung durch regelmäßige Fluoridierung -
Was sind Fluoride und was bringen sie?

Fluoride sind natürliche Spurenelemente, die unser Körper für das Wachstum und die Knochenbildung benötigt. Im Bereich der Zähne spielen Fluoride eine tragende Rolle bei der Kariesvorsorge. Karies entsteht, wenn Bakterien, die sich im Zahnbelag befinden, Säuren bilden, welche den Zahnschmelz angreifen und zerstören. Hier greifen die Fluoride ein:

  • Fluoride fördern die Remineralisation (Einlagerung von Mineralien aus dem Speichel in den Zahn)
  • Fluoride hemmen die Demineralisation (Herauslösen von Mineralstoffen aus der Zahnoberfläche)
  • Fluoride hemmen das Wachstum der Bakterien in den Zahnbelägen (antibakterielle Wirkung)
  • Fluoride hemmen bakterielle Enzyme, die für den Abbau des Zuckers erforderlich sind. Die Hemmung des Bakterienstoffwechsels führt dazu, dass weniger Säuren produziert werden
  • Fluoride erschweren die Anheftung der Bakterien an die Zahnoberfläche und somit die Bildung von Zahnbelag (Plaque)
  • Fluoride lagern sich in den Zahnschmelz ein, härten ihn und erhöhen dadurch seine Widerstands-fähigkeit gegenüber Säuren (Demineralisationsschutz)

Die zahnmedizinische Forschung ist sich über die positive Wirksamkeit von Fluorid einig. Laut Bundeszahnärztekammer (BZÄK) ist die Fluoridanwendung die wichtigste kariesprophylaktische Maßnahme neben der Entfernung von Speiseresten und Belägen. Seit ca. 15 Jahren ist evidenzbasiert, dass Fluoridierungen nur dann den Zahnschmelz wie oben beschrieben härten, wenn sie lokal wirken und nicht, wie früher angenommen, systemisch verabreicht werden (in Form von Tabletten).

Effektive Fluoridierung - Welchen Vorteil bieten Fluoridierungsschienen?

Untersuchungen haben gezeigt, dass der Kariesschutz am größten ist, wenn die Fluoride direkten Kontakt zum Zahn haben. Allerdings regt der relativ intensive Geschmack des Fluoridgels die Speichelproduktion an, so dass beim Einbürsten des Fluoridgels mit der Zahnbürste ein Großteil der Fluoridwirkung so zu sagen „weggespült“ wird.

Deshalb raten wir zu sog. Fluoridierungsschienen. Vorteil der Schienen ist, dass das Fluorid genau da wirkt, wo es wirken muss, nämlich direkt am Zahn. Es kann nicht durch die Zunge und den Speichel vorzeitig entfernt werden, sondern wirkt über die gesamte Zeit hinweg direkt auf den Zahn ein. So entfaltet es seine maximale Wirkung und bietet optimalen Schutz.

Wie wendet man die Fluoridierungsschienen an?

Die Schienen werden wöchentlich einmal nach dem Zähneputzen mit einem Fluoridgel-Konzentrat befüllt und für etwa 5 bis max. 10 Minuten eingesetzt. Anschließend werden die Schienen wieder entfernt, die Reste des Fluoridgels ausgespuckt und der Mund NICHT ausgespült. Gelreste in den Schienen werden mit einer Zahnbürste und klarem Wasser entfernt.

Ihr Nutzen

Durch die regelmäßige Anwendung von Fluoriden mit passgenauen Fluoridierungsschienen können Sie Ihr Kariesrisiko signifikant senken und Ihre häusliche Mundhygiene deutlich optimieren. Sie bieten Ihren Zähnen einen optimalen Schutz, der dafür sorgt, dass diese länger gesund und vital bleiben und Ihr strahlendes Lächeln Ihnen bis ins hohe Alter erhalten bleibt. Sollten Sie Ihre Zähne einmal Aufhellen wollen, können die Fluoridierungsschienen übrigens auch für das sog. Bleaching verwendet werden.

weitere Informationen

Werden die Kosten von der Krankenversicherung übernommen?
Privat versicherten Patienten werden die Kosten in der Regel von ihrer Versicherung erstattet. Die gesetzlichen Kassen übernehmen diese Kosten nicht. Eine Auskunft über die anfallenden Kosten erhalten Sie auf Anfrage von unserem Praxisteam.

« Zurück

Schöne und gesunde Zähne sind keine Frage des Alters

Unser Info-Service für Sie! Lesen Sie aktuelle News oder empfohlene Beiträge zu unseren Leistungen.

Plus

Implantate

Von der Einzelzahnversorgung bis zum zahnlosen Kiefer - wir bieten Ihnen individuelle Implantatlösungen an, die Ihnen Komfort und Ästhetik auf lange Sicht bringen.

Plus

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf unserer Facebookseite und hinterlassen Sie uns ein Like.

Plus

Prophylaxe

Zähne benötigen - um gesund zu bleiben - regelmäßige, intensive Pflege. Besonders wichtig ist die häusliche Pflege mit Zahnbürste und Zahnseide, wozu wir Ihnen detaillierte Anweisung geben.